Jetzt neu: Das Sicherheitsmodul SCN-SAFE.01 von MDT | GRANZOW KNX

Sicher vor Manipulationen – mit dem neuen MDT SCN-SAFE.01 Sicherheitsmodul

Das neue MDT Sicherheitsmodul unterbindet in der KNX Linie alle verbindungsorientierten Zugriffe der ETS, wie die Programmierung und auch das Entladen der Busgeräte. Damit erhöht sich die Sicherheit der geschützten Linie im Außen- und Innenbereich deutlich. Eine Manipulation der Geräteprogrammierung ist nicht mehr möglich. Die Sicherheitsfunktion wird automatisch nach Busspannungswiederkehr bzw. Programmierung des Moduls gestartet. Eine Freischaltung ist, je nach eingestellter Sicherheitsstufe, über die Bedientasten und/oder das Sicherheitspasswort per Telegramm möglich.

Die Funktionsweise:

Eine integrierte Geräteüberwachung kontrolliert zyklisch bis zu 100 KNX Geräte. Sobald ein Gerät fehlt oder durch einen Defekt nicht antwortet, wird eine Alarmmeldung ausgegeben. Die Geräteüberwachung erfolgt entweder aktiv (per Abfrage von physikalischen Adressen oder Gruppenadressen) oder passiv (per Erkennung, ob eine Gruppenadresse zyklisch gesendet wird).
Ereignisse, wie ein unerlaubter Programmiervorgang oder ein fehlendes Busgerät, werden per Alarm-LED am Gerät angezeigt, als Alarmobjekt gesendet und zusätzlich als Klartextmeldung mit Zeitstempel in einem Ringspeicher abgespeichert.

Das Einsatzgebiet:

Sinnvoll eingesetzt wird das MDT Sicherheitsmodul überall dort, wo KNX Geräte für fremde Personen zugänglich sind. Dies gilt auch im Innenbereich, wie z.B. in Hotels, Apartments, Verwaltungsgebäuden, öffentlichen Gebäuden, Schulen, Turnhallen, Schwimmbädern, etc. Auch im Außenbereich trägt das Sicherheitsmodul zum erhöhten Schutz der KNX Geräte bei. Ein Programmierzugriff von außen wird unterbunden und demontierte KNX Geräte schnell detektiert. Somit ist das neue MDT SCN-SAFE.01 in nahezu allen Projekten sinnvoll einsetzbar. Die Geräte beinhalten wie gewohnt 3 Jahre MDT Produktgarantie.

Die Vorteile im Überblick:

  • Produktion in Engelskirchen, zertifiziert nach ISO 9001
  • Erhöht die Sicherheit der geschützten Linie im Innen- und Außenbereich und schützt vor Manipulationen
  • Einfaches Nachrüsten in bestehenden KNX Anlagen
  • Blockiert den Verbindungsaufbau und verhindert das Programmieren und Entladen von KNX Geräten innerhalb der Linie
  • Die Sicherheitsfunktion wird automatisch nach Busspannungswiederkehr und/oder Programmierung des Sicherheitsmodules gestartet
  • Temporäres Freischalten der Schutzfunktion per Tastendruck am Gerät oder über 14Byte Schlüsseltelegramm
  • Sicherheitsfunktion zur Erkennung eines Geräteausfalls in der Linie
  • Aktive oder passive Überwachung von bis zu 100 KNX Geräten
  • Alarm wird als Klartextmeldung im internen Ringspeicher abgelegt
  • Schneller Download der Applikation (long frame support für ETS5)
  • Integrierter Busankoppler
  • 3 Jahre Produktgarantie

Datenblatt:

Datenblatt MDT SCN-SAFE.01